AGB

Allgemeine Bedingungen der EMB Energieversorgung Miltenberg-Bürgstadt GmbH &  Co. KG für Kursangebote der EMB – Bäder

 

I. Anmeldung und Bezahlung

  1. Anmeldungen können unter Verwendung des Formulars „Kurse“ über die Webseite www.we-are-energy.de/baeder/kurse  (nachfolgend „Online-Anmeldung“ genannt) erfolgen. Bei Online-Anmeldungen erhält der Teilnehmer per E-Mail einen Aktivierungslink, mit dem er seine Email Adresse verbindlich bestätigen kann.
  2. Online-Anmeldungen sind nach Rückbestätigung des per E-Mail versandten Aktvierungslinks verbindlich. Der Teilnehmer erhält nach Eingang derBestellung des Kurses eine Rückbestätigungper E-Mail mit Bestellnummer.
  3. Die gesamte Kursgebühr ist vor Kursbeginn zur Zahlung fällig und per Paypal oder Überweisung auf eines der angegebenen Konten  zu überweisen. Bitte überweisen Sie den vollständigen Betrag innerhalb von 4 Tagen. Wir behalten uns vor Kurse nach einer Zahlungsfrist von 4 Tagen zu stornieren.

II. Stornierung durch Kursteilnehmer

Kursstornierungen erfolgen ohne Angaben von Gründen unter Entrichtung von Stornogebühren.

  1. Stornierungen können ausschließlich wie folgt erklärt werden:
    a)        Schriftlich per E-Mail an kurse@we-are-energy.de unter Angabe der Buchungsnummer.
  2. Erfolgt die Stornierung bis 14 Tage vor dem Kursbeginn, beträgt die Stornogebühr 15,00€. Erfolgt die Stornierung im Zeitraum von 14 bis 6 Tagen vor dem Kursbeginn, beträgt die Stornogebühr 30,00€, jedoch nicht mehr als 80 Prozent der Kursgebühr. Bei einer Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt ist die volle Kursgebühr zu entrichten.
  3. Sollte der Teilnehmer einen stornierten Kurs bereits bezahlt haben, so kann er sich den Differenzbetrag (Kurskosten abzüglich Stornogebühr) rückerstatten lassen per Überweisung.

III. Nichterscheinen des Teilnehmers

Nimmt der Teilnehmer, egal aus welchem Grund (insbesondere wegen Krankheit), nicht am gebuchten Kurs oder an einzelnen Kurseinheiten teil, besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf Nachholung oder AnteiligeErstattung der Kursgebühr. Die Regelungen zur Stornierung gemäß Ziffer II bleiben unberührt.

IV. Kursausfall

Kurse kommen nicht zustande oder können durch die EMB abgesagt werden, bei

  • Ausfall des/der Kursleiters/in,
  • Bei längerfristiger Schließung eines Bads wegen einer technischen Störung oder sonstigen Gefahrensituationen
  • Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl.

Die EMB wirddie Teilnehmer bei Kursausfall unverzüglich benachrichtigen. Bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden bei Kursausfall zurückerstattet.

V. Ausfall einzelner Kurseinheiten

Können einzelne Kurseinheiten an den vorgesehenen Kurstagen z.B. wegen Erkrankung des/der Kursleiters/in oder aus betrieblichen Gründen(z.B. kurzfristiger Schließung des Bades aus technischen Gründen usw.) nichtstattfinden, werden die ausgefallen Kurseinheiten nachgeholt. Bei animierten Kindergeburtstagen findet eine Nachholung nicht statt.

VI. Teilnahmevoraussetzungen

Anden Kursen kann jeder teilnehmen, es sei denn, die Kursbeschreibung sieht besondere Teilnahmebedingungen vor. Bei Kursen mit Altersangabe muss der Teilnehmer das erforderliche Alter bei Beginn des Kurses erreicht haben. Auf Verlangen desder Kursleiters/in ist das Erreichen der Altersgrenze nachzuweisen. Sollte das erforderliche Alter bei Kursbeginn nicht erreicht sein, kann der betreffende Teilnehmer nicht an dem Kurs teilnehmen. Die Kursgebühr muss in diesem Fall dennoch vollumfänglich bezahlt werden, der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits geleisteten Kursgebühr.

VII. Datenschutz

Die im Zusammenhang mit der Kursanmeldung erhobenen Daten werden von der EMB automatisiert gespeichert, verarbeitet und im Rahmen der Zweckbestimmung diese Vertragsverhältnisses unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen genutzt und können zur Durchführung des Vertragsverhältnisses an beauftragte Dritte weitergegeben werden.

VIII. Haftung

Die Haftung der EMB ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der EMB oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der EMB beruhen. Soweit die Haftung der EMB ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der EMB.

IX. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die Gesetzlichen Vorschriften.

EMB Energieversorgung Miltenberg – Bürgstadt GmbH & Co. KG, Geschäftsbereich Bäder

Miltenberg, 25.07.2016